Mittwoch, 28. November 2012

Dreierlei in Brauntönen am MeMadeMittwoch

Meine lieben Leserinnen! Eure Kommentare machen das Bloggen erst zum richtigen Vergnügen! Vielen Dank für die vielen lieben Anmerkungen zum letzten Post und Eure hilfreichen Tipps zu den Nähten an Gestricktem!  Dann also heute auf ein Neues!

 
Nicht mehr ganz frisch genäht, aber hier bisher noch nicht gezeigt, habe ich die erste Variante der Tunika nach einem Schnitt von MyImage.


Der Stoff ist ein Jersey mit einer Cord-ähnlichen Struktur und einem dezenten Blumenmuster. Er gehörte zur Kategorie:
"Keine Ahnung wofür der irgendwann Verwendung findet, aber er muss mit!"



Trägt sich sehr angenehm, ist nicht zu dick und nicht zu labberig. Auch die Farbe passt gut in die vorhandene Lieblingsfarbenpalette.
Passt doch ganz prima zu Jeans!

Schon länger wollte ich ein Bolero Jäckchen nach einem Schnitt von Stoff und Stil nähen.

Das Kuschelfellimitat dazu habe ich schon im vorigen Herbst auf dem Stoffmarkt gefunden. Leider bin ich vom Stoff etwas enttäuscht, aber vielleicht weiß ja eine von Euch Rat!

Am Stand auf dem Stoffmarkt war ein genähtes Jäckchen und das war sooo flauschig und Chinchillamäßig ultraweich. Auf dem Stoffballen war der selbe Stoff allerdings irgendwie imprägniert, die Verkäuferin sagte, das ließe sich ganz einfach auswaschen.Ist ja auch praktischer, wenn die Härchen nicht überall herumfliegen beim Zuschneiden sondern durch die Appretur etwas zusammenhalten.

Das normale Waschen des Stoffes hat allerdings hier nicht viel gebracht. die Appretur ist nur etwa halb herausgewaschen.  Ich habe das Teil jetzt schon zweimal von Hand gewaschen!  Gibt es denn da irgendeinen Trick oder ein spezielles Waschmittel?  Mit dem Bolero habe ich mir recht viel Mühe gegeben, an den Saum-, Ausschnitt-, und Ärmelkanten habe ich einen Stoffstreifen vom Tunikastoff verwendet, den ich größtenteils von Hand angenäht habe.

Ich finde übrigens, dass beide Teile auch ganz wunderbar zu meinem ersten Römö Rock passen.


Mit dem Tragekomfort bin ich jedoch nicht ganz zufrieden. Das liegt aber auch an meinen Bequemlichkeitsansprüchen.
So ein Bolero rutscht einfach leicht von der Schulter und er ist durch die Kürze zwangsläufig im Rücken zu wenig wärmend und das Fellimitat ist auch nicht wirklich dehnbar.


Mein selbstgenähter Loop passt auch ganz gut zur Tunika!
So und jetzt habt vielen Dank fürs Reinschauen bei mir!
Ich muss so schnell wie möglich jetzt auch  nachschauen, wer heute alles wieder mit von der Partie ist am MeMadeMittwoch, der schönsten wöchentlichen Selfmade-Modenschau im Netz! Arbeitstechnisch komme ich wohl leider erst heute abend zum Kommentieren...
aber ich komme!

Einen schönen und inspirierenden Mittwoch Euch allen!
Ganz liebe Grüße von Renate!

Kommentare:

  1. Die Tunika ist sehr schön geworden. Der Stoff wäre auch bei mir ins Körbchen gehüpft. Man bzw Frau weiß ja nie wozu man ihn verwenden kann ;-)
    Ich habe mir jetzt auch den Römö Rock besorgt und bin gespannt was ich daraus nähen werde, sprich wie meine Version aussieht
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,

    wieder ein super Outfit, steht Dir ausgezeichnet, verrätst Du mir aus welcher My Image der Schnitt ist?

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Tunika macht eine tolle Figur un sieht auch in den Kombinationen schön aus. Dein Pelzjäckchen finde ich auch toll, aber manche Sachen sehen halt schön aus, aber tragen sich nicht gut. Vielleicht probierst du doch mal eine Maschinenwäsche?
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Deine Kombi sieht total schön aus. Um den Stoff von dem Jäckchen weicher zu bekommen könntest du ihn vielleicht mal kurz in den Trockner tun, dadurch könnten sich die Hährchen schön aufstellen.

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. jahaaa, die stoffkategorie hab ich auch. aber wie bei dir, irgendwann läuft einem ein schnitt über den weg und plötzlich hab ich genau diesen stoff dafür vor augen!
    deine kombis sind allesamt wunderschön, die tunika sowieso. beim bolero, kann man den stoff in den trockner schmeißen? wenn ja, würd ich das mal probieren, wenn er da nicht flauschig wird, dann weiß ich auch nicht. ;-)
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schön ist Dein Tunika! Und so vielseitig! Passt gut mit der Jeans aber auch zum Rock! Den Fellbolero würde ich ruhig in die Wama geben, bei 100% poly, was soll passieren. Vollwaschmittel drauf und bei 40 Grad waschen. Kein Weichspüler.

    Dein Fotos sind wieder schön schwungvoll, das gefällt mir! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Wegen dem Fellimitat kann ich Dir keinen Tipp geben, aber das Outfit finde ich klasse!!

    AntwortenLöschen
  8. Und schon wieder so schön! Toll!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  9. Dein Outfit finde ich sehr schön! Könnte auch meins sein.
    Liebe Grüße - Kathy

    AntwortenLöschen