Dienstag, 24. Juli 2012

Endlich Wetter für den Sommerrock - Burda Maxi-Stufenrock

Wie schön, dass die Sonne scheint, das hier ist tatsächlich der Sommer! Und die Aussichten sind gut, die nächsten Tage sollen warm und sonnig bleiben, wegen mir könnte das gerne noch lange so weitergehen!

 

Meinen freien Tag heute genieße ich im Garten und in meinem Sommerrock aus weichem Jerseystoff. Es ist der selbe Stoff  aber zwei unterschiedliche Farben, das war keine Notlösung, weil ich zuwenig Stoff gekauft hätte, sondern eine bewusste Entscheidung! Ich finde, so sieht er einfach spannender aus.

 


Das kostenlose Burda Download Modell 111-052012-DL, Maxi-Rock - Stufenrock, zum Download geht es hier,  habe ich inzwischen zum zweiten Mal genäht. 

Der Rock geht ganz einfach, es gibt auch kein Schnittmuster im eigentlichen Sinne sondern nur Rechtecke von bestimmter Länge und Breite. 
Beim ersten Mal hatte ich allerdings schon festgestellt, dass Burda mir hier viel zu viel Stoff verwendet. Besonders bei der dritten Bahn habe ich hier ungefähr ein Drittel vom Stoff eingespart.

Das mag mit gaaanz dünnen Flatterstoffen ja noch gut aussehen, aber wenn der Stoff (und die Trägerin) etwas mehr Fülle haben, dann gefällt mir das besser, wenn die Bahnen nicht so ewig weit sind.


So ähnliche  Röcke hatte ich schon mal. Vor ungefähr 30 Jahren und in Größe S und , hach, seufz.
Hier das Beweisfoto von 1983, ich mit 21 Jahren und dem ersten Kind. Den Rock habe ich sehr geliebt und es findet sich immer noch ein kleines Fitzelchen vom Stoff in meinem inzwischen unüberschaubar gewordenen Stoff(reste)lager. Die Strickjacke stammt übrigens auch aus eigener Produktion, leider leider habe ich sie in einem Anfall von "das ziehe ich eh nie wieder an" in einen Kleidersack gesteckt, was könnte man daraus noch für nette Sachen basteln... Oversized war damals auch in und alles öko, keine Frage, hat zwar gekratzt ohne Ende, aber das gehörte dazu!
Also ich freu mich, dass die gerade wieder "in" sind und hoffe, das hält noch eine Weile an.

Denn so schnell wie die genäht sind kann man sich da doch ein paar davon im Kleiderschrank halten!


Sonnige Grüße an meine lieben Leserinnen!

Kommentare:

  1. Sehr schöne Farbkombination. Ich liebe Deine Fotos. Besonders das erste. So ausdrucksstark. :-)) Gibt es einen Bund?

    AntwortenLöschen
  2. toller Rock! Danke für den Tipp, nach so einem Schnitt habe ich schon gesucht. Das Beweisfoto hat mir doch ein kleines Schmunzeln entlockt. Zu der Zeit war ich zwar für eigene Kinder noch zu jung aber ich kann mich sehr gut an sie erinnern (und an die "tolle" Mode damals....)
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  3. Total schön! Die Stoffwahl gefällt mir und dem 80er Modell etwas ähnlich;)

    AntwortenLöschen
  4. Der Rock ist sehr schön geworden und das Foto von damals ist Klasse. Sowas schau ich gerne an.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Oh, so eine ganz ähnliche Strickjacke hatte ich auch und Stufenröcke mochte ich auch sehr. Dein Heutiger gefällt mir auch sehr mit der Stoffkombination, aber er wirkt schon ganz anders als der aus den Achtzigern.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wunderschöne Stoffe für den Rock gewählt. Mir gefällt der Schnitt auch sehr gut, ich habe die gesamte Kombination aus der Burda 05/12 genäht, allerdings gibt es bisher kein Bild davon, obwohl ich es schon so oft getragen habe. Vor gut 30 Jahren hatte ich auc h zwei solcher Röcke, die ich geliebt habe. Es macht Spaß, Deinen Blog anzuschauen, gerne komme ich wieder.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Rock! Und mehr Stoff braucht es ja gar nicht für den Look. Ich fühlte mich auch direkt an meine/unsere Jugendzeit erinnert. Hat so was hippie-mäßiges...
    Schön ist es hier bei dir!
    LG, Petra

    AntwortenLöschen