Freitag, 2. Dezember 2011

grüner Kranz - fertig oder nicht?

Eine wunderschöne Idee für einen außergewöhlichen und jahreszeitlich nicht festgelegten Kranz habe ich neulich im www, wo auch sonst, gefunden. Er wird aus vielen vielen Filzkreisen (ca. 300 Stück) auf einen Styroporring gesteckt. Nicht schwierig, aber das Ausschneiden der Kreise ist eine richtige Fleißarbeit!
Einen ganzen langen Winterabend habe ich nichts anderes gemacht !

Jetzt ist er fertig, mein grüner Kranz und er hängt auch schon an unserer wenig romantischen Haustür.
Ich habe ihn bisher noch gar nicht weiter beschmückt und frage mich auch, ob das sinnvoll und ratsam wäre, besonders in Kombination mit unserer sehr sachlichen Tür, an der sich vorerst leider nichts ändern lässt...

Vielleicht hat ja jemand eine gute Idee! Nichts Opulentes versteht sich, aber so ganz ohne ist er vielleicht doch zu nackt? Ich lass mich mal überraschen von all den kreativen Denkerinnen da draußen und warte auf Eure Vorschläge!

Die tolle Idee und eine ebenso tolle Anleitung stammt von der lieben Nadine, die hier ein wunderschön bebildertes Tutorial dazu ins Netz gestellt hat! Der weiße Kranz gefällt mir auch so gut und auch in grau könnte ich ihn mir so gut vorstellen, vielleicht mach ich ja noch einen! Auch in zweierlei Grün oder für den Frühling ganz bunt ist er bestimmt eine Augenweide.
Und er nadelt nicht (überhaupt nicht, außer man steckt die Stecknadeln nicht fest genug ins Styropor) und lässt sich bestimmt viele Jahre immer wieder zum Einsatz bringen!

Kommentare:

  1. Te ha quedado muy sencillo pero muy fino a la vez
    El colorde la Naturaleza
    Besos desde España
    Me encanta tu blog
    Victoria

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus! Ich finde ihn nicht zu nackt, aber falls du noch etwas dran machen moechtest, wie waere es mit einer roten Weihnachtsschleife oder hier gibt es bei uns im Bastelgeschaeft auch kleine Holzwoerter, die "Merry Christmas" sagen, die koennte man noch anmalen oder so (falls es sowas in Deutschland auch gibt). Aber wie gesagt, ich mag ihn auch sehr schlicht!
    Liebe Gruesse,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee und bestimmt eine Arbeit für Abende nach anstrengenden Tagen.
    Sonderbar ist das ich zwar als Leser bei Dir eingetragen bin aber keine Nachricht über Deine neuen Beiträge bekomme....komisch komisch....
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein toller Kranz! Da steckt ganz schön viel Arbeit drin...
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinnig schön ist dieser Kranz. Sehr außergewöhnlich. Wird gleich auf der FB-Seite geteilt.

    Ganz liebe Grüße,

    Rong

    P.S.: LinkWithin funktioniert auf Deinem Blog heute nicht so richtig. Es wird immer wieder angezeigt: Die Seite, nach der Sie im Blog suchen, ist nicht vorhanden.

    AntwortenLöschen