Sonntag, 9. März 2014

Häkelhocker und Filofax

Dieser Sperrmüllfund neulich kam mir genau richtig...
denn schon lange wollte ich das hier machen:

Hier ein paar Details, sehen die nicht süß aus...? Ein echtes eye-candy!



Weil ich mir ein neues Filofax bestellen wollte bin ich dann auf den gegenwärtigen Filofax Hype im internet gestoßen...(wer das googlet ist selbst Schuld, es kann teuer werden...) Und ich vermute, dass dieser Beitrag sicher auch ein paar nicht häkelnde Interessierte finden wird.
Während ich also noch auf meine Bestellung warte habe ich mir schon mal ein paar individuelle Trennblätter gebastelt.


Das ist übrigens mein alter Filofax, ein Hamilton aus dem Jahr 2000 oder so, in der Größe "personal". Mit vielen Lebensspuren auf dem Leder...



Die Trennblätter habe ich aus Fotos meiner Häkelwerke gemacht. Mit dem Drucker ausgedruckt, in die richtige Größe gebracht, gelocht und mit Prägeetiketten versehen. Mir gefällts und ich freu mich schon darauf, die im neuen Filo zu verwenden!

So und jetzt gehts raus in die Frühlingssonne! 
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsch ich Euch...
Renisa

Kommentare:

  1. Superschöne Idee! Sowohl der Hockerbezug als auch die Trennblätter gefallen mir absolut prima! Ich liebe so buntes Zeugs ja :-)
    Ich hab letztens ürbigens in einem Geschäft sogar Servietten gefunden mit Grannyaufdruck. Sehen ganz ähnlich wie deine Trennblätteraus. Die sind mir fast zu schade zum Hernehmen.

    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Filofax!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  2. super schön ist dein Hocker und deine Trennblätter auch.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen